AGB / Coaching und Workshops

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
VON

– Lydia Gerzen –
HAIR & MAKEUP
für Training – Coaching – Workshops

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Die nachfolgenden AGB gelten für alle erteilten Buchungen.
Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

1. Allgemeine Bestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen im Rahmen von Schulungen, Coachings, Workshops, Kursen, Trainingseinheiten usw. (im Folgenden „Veranstaltungen“ genannt).
Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Buchenden (=Kunden) widersprochen, es sei denn ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Anmeldung / Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Bestätigung der Anmeldung zustande.

Da die Teilnehmeranzahl für die Veranstaltungen begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs ihrer Anzahlung und verbindlichen Anmeldung berücksichtigt.
Bei Interesse kann der Kunde den entsprechenden Button auf der Webseite
http://training.lydiagerzen.de anklicken oder eine kurze Email senden
um weitere Informationen anzufordern.
Die somit angeforderte Infomail zu der entsprechenden Veranstaltung enthält die detaillierte Beschreibung der Inhalte und des Ablaufs.
Weiterhin wird ein PayPal-Zahlungslink übermittelt bzw. die Bankdaten zur Überweisung einer Anzahlung von 100 €.
Innerhalb 7 Tagen nach Erhalt dieser Infomail sollte die Anzahlung eingegangen sein sowie parallel die verbindliche, schriftliche Anmeldung per Mail mit Angabe der kompletten Adress- und Kontaktdaten der TeilnehmerIn.

Eine Anmeldebestätigung wird innerhalb 10 Tagen nach Erhalt der Anzahlung und Anmeldung versendet. Erst mit Erhalt der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande.

Die Daten der Teilnehmer werden nur für interne Zwecke gespeichert und elektronisch verarbeitet.

3. Zahlungsvereinbarung:

Eine Rechnung über den Gesamtbetrag der Veranstaltung (inkl. der Anzahlung) wird ca. 30-21 Tage vor Beginn verschickt und ist bis zum Veranstaltungsbeginn fällig.

Kontoverbindung:

Lydia Gerzen / Bank: N26

IBAN: DE04 1001 1001 2624 0778 86

BIC: NTSBDEB1XXX
PayPal: PayPal.me/lydiagerzen / anfrage@lydiagerzen.de

4. Art und Umfang der Leistung

4.1
Lydia Gerzen Hair & Makeup bietet offene Veranstaltungen, sowie Einzel- und Saloncoachings in ihrem Studio in 56316 Raubach oder in den mit dem Kunden vereinbarten Räumen an.
Die Veranstaltungszeiten und Inhalte variieren je nach Inhalt der Veranstaltung.
In der Regel dauert ein Veranstaltungstag 7 Stunden, worin eine Stunde Pause enthalten ist.

4.2
Bei Einzelcoachings werden die Lerninhalte vorher mittels eines Fragebogens abgefragt und an die Bedürfnisse der TeilnehmerIn angepasst.

4.3
In allen im Studio Raubach angebotenen Veranstaltungen sind Snacks und Getränke inklusive.
Modelle zur Präsentation und zum Üben werden ebenfalls von Lydia Gerzen zur Verfügung gestellt.

Die Zeiten für Salon- und Einzelcoachings sind individuell und werden nach Absprache festgelegt.
Bei Veranstaltungen im Hause des Kunden (Firmen- / Saloncoaching) stellt dieser die notwendige und geeignete Infrastruktur, insbesondere Seminarräumlichkeiten und Ausstattung, Verpflegung und die entsprechende Anzahl geeigneter Übungsmodelle zur Verfügung.

4.4
Für die Reservierung der Reisen zum Veranstaltungsort und Buchung von Hotelzimmern ist der Kunde selbst verantwortlich. Bei unverschuldetem Ausfall oder Absage der Veranstaltung können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

4.5
Bei Veranstaltungen im Ausland, Firmen- / Saloncoachings außerhalb des Studios in 56316 Raubach

werden die Kosten für Anreise, Hotel usw. auf alle TeilnehmerInnen umgelegt.

5. Widerrufsrecht für Verbraucher

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, kann er seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung ohne Angabe von Gründen in Textform
(z. B. Brief, e-Mail) widerrufen.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Lydia Gerzen mit der Ausführung der Dienstleistung
mit der ausdrücklichen Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat
oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Der Widerruf ist zu richten an Lydia Gerzen, E-Mail: training@lydiagerzen.de.
Dabei muss der Kunde seinen Namen und den Namen der Veranstaltung angeben.
Nach Eingang des fristgerechten Widerrufs ist Lydia Gerzen verpflichtet, eine bereits erhaltene

Anzahlung des Kunden für die Veranstaltung zurückzuerstatten.

6. Stornierung, Absage

Ist der Kunde kein Verbraucher oder ist die Widerrufsfrist gemäß Ziffer 4 abgelaufen,
gelten die folgenden Bestimmungen:

6.1
Stornierungen müssen schriftlich bei Lydia Gerzen erfolgen.

6.2
Die Anzahlung wird nur zurückerstattet, wenn gleichzeitig durch die Kundin ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird, die verbindlich den Platz einnimmt.
Alle Veranstaltungen finden nur mit einer Mindestteilnehmerzahl (je nach Veranstaltung unterschiedlich) statt und sind entsprechend ausgelegt und kalkuliert.

6.3
Wird kein Ersatz gestellt und muss der freie Platz durch Lydia Gerzen neu beworben und besetzt werden, um die Mindestteilnehmerzahl zu erreichen, erfolgt wegen des administrativen Mehraufwands keine Rückerstattung der Anzahlung.

Des Weiteren gelten folgende Stornierungsbedingungen:

21 Tage vor Termin : 25%
14 Tage vor Termin: 50%
7 Tage vor Termin: 75%
3 Tage vor Termin: 100%

6.4
Bei Stornierung oder Ausfall der Veranstaltung wegen Krankheit / höherer Gewalt o.ä. wird zeitnah ein Ersatztermin für die komplette Veranstaltung angeboten oder die Teilnahme an einer vergleichbaren Veranstaltung ermöglicht.

7. Verwendung von Bildmaterial

Lydia Gerzen ist berechtigt, die Fotografien, Filme, analoge und digitale Datenträger bzw. Abzüge und Kopien davon, die während der Veranstaltung entstanden sind, zur Eigenwerbung zu nutzen, d. h. insbesondere auch in Form einer Aussendung bzw. im Internet zu veröffentlichen oder als Arbeitsprobe vorzuzeigen.

8. Salvatorische Klausel

Nebenabreden oder von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Wird eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Vertragsbedingungen unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und des Vertrages. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt dasjenige als vereinbart, was dem angestrebten Zweck möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Vertragslücken. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, auch bei Lieferungen ins Ausland.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz des Veranstalters.